Vorstellung einer alternativen Punktevergabe

Ich habe einen Blog Artikel verfasst - Wie benutze ich die Suche richtig - Bitte diesen beachten und auch umsetzen bevor Ihr ein Neues Thema eröffnet!
  • Ein Kollege und ich haben uns vor dem Turnier eine alternative Punkteverteilung überlegt. Da ich sie als mathematisch rund ansehe, möchte ich sie hier einfach mal vorstellen.


    Die Basis-Verteilung für ein Spiel von 3:2:1 für Ergebnis:Differenz:Tendenz korrekt finden wir sehr gut. Leider wurde sie beim alten System bei den späteren Runden nicht eingehalten. Aber genau das wollten wir. Damit die Multiplikatoren besser möglich sind, ohne dass die Punkte zu viele werden, haben wir mit 6:4:2, also die doppelten Werte, in der Vorrunde begonnen.


    Für Achtel- und Viertelfinale habe wir die Punkte auf 9:6:3 (Faktor 1.5) erhöht. Halbfinale und Spiel 3 Platz werden mit 12:8:4 (Faktor 2.0) und das Endspiel mit 15:10:5 (Faktor 2.5) bewertet.


    Übersicht:

    Vorrunde 48 Spiele
    Faktor 1.0
    6:4:2 Punkte
    Achtel- + Virtelfinale
    12 Spiele
    Faktor 1.5
    9:6:3 Punkte
    Halbfinale, Spiel 3.
    3 Spiele
    Faktor 2.0
    12:8:4 Punkte
    Fianle 1 Spiel
    Faktor 2.5
    15.10:5 Punkte



    Die Bonuspunkte mussten damit auch erhöht werden:

    Für den Weltmeistertipp gibt es genau soviel Punkte wir für das Endspiel: 15:10:5

    Torschützenkönig und Offensiv-Stark werden mit 9:6:3, Offensiv-Schwach mit 6:4:2 bewertet.


    Gruppensieger waren uns genauso viel Wert, wie ein Ergebnis in der Vorrunde. Wir haben aber nur 1 Korrektur nach dem ersten Spieltag zugelassen; daher nur 2 Zahlen: 6:2

  • Das könnte jetzt eine sehr interessante Diskusion werden... auch wenn die WM fast vorbei ist. Natürlich darf man nichts mehr ändern, deshalb ist es schade, dass wir erst jetzt solche Betrachtungen ansprechen.


    Bei mir gab es zur EM2016 eine riesige Augregung, da am letzten Spieltag noch einer gewonnen hat, der vor dem Finale gerade mal Platz 65 von 130 Mitspielern hatte.

    Das kam einfach durch viel zu hoher Bewertung des Finalspieles und der Bonuswetten.

    Bei dieser Punktewertung sehe ich auch ein enormes Risiko, dass die komplette Tabelle nach dem Finale durchgemischt wird.


    Meiner Meinung ist die Steigerung der Punkte bis zum Finale und die Bewertung der Bonuspunkte zu stark.

    Ich bin gespannt, was dabei herauskommt - hoffentlich ergeht es euch nicht ähnlich, wie mir damals.


    Generell gibt es viele, die zusätzliche Bonusfragen erstellen. Das ist zwar immer recht interessant ABER auch sehr gefährlich, weil man bei möglichen großen Sprüngen in der Rangliste eine negative Einstellung zum Verlauf bei den Mitspielern erzeugt. Das deutet sich dann durch Nachfragen an (Warum bin ich jetzt so weit abgerutscht, obwohl ich doch richtig getippt habe). Dann muss man erklären, dass die Bonusfragen auch berücksichtigt wurden und und und.


    Mittlerweile bin ich für eine relativ gleichbleibende Punktevergabe. Kleinere Unterschiede sind aber machbar, wenn man nicht auf 3-2-1 aufsetzt. Bei 3-2-1 ist die Vergütung für einen richtigen Tipp zu einem falschen zu klein. Wenn man nur ganz knapp daneben liegt, bekommt man 1 Punkt und wenn man weit daneben liegt keinen. Diese Differenz ist zu klein.

    Wer das BuliTipp-Spiel kennt, der kennt auch die alternative Möglichkeit der Punktevergabe mit der getippten Tordifferenz. Das belohnt diejenigen mehr, die näher am Ergebnis liegen..

    Ich habe mir auch schon eine Art Tippquote aus den Tipps aller Mitspieler überlegt einzubauen. Das würde den Effekt haben, dass Außenseiter für ihr Risoko belohnt werden.


    Was haltet ihr davon? Wie habt ihr die Punkte bei eurem Tippspiel gestaltet? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    XCRIPT.DE - Home of BuLitipp, the original!

    Zufrieden mit dem Skript und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas

    SPENDEN

  • Die Original-Punkteverteilung sieht 3:2:1 für die Vorrunde bis 10:8:6 für's Finale vor. Das Finale entspräche einem 20:16:12 in unserem System (wir haben den Grundwert verdoppelt), also Faktor 3.3 bei einem Treffer. Das bedeutet, dass das oben beschriebene System bereits eine klare Abwertung des Endspiels vorgenommen hat.


    Damit das Endspiel nicht so hoch bewertet werden muss, haben wir auch nur 4 Stufen anstatt 6. Darüber hinaus gibt es nur wenige Spiele, die hoch bewertet werden. Im Schnitt haben wir 6.98 : 3.49 : 2.33.


    Unsere Grundüberlegung war: Falls 3:2.1:0 für Ergebnis:Differenz:Tendenz:Niete das richtige Verhältnis ist, dann ist es 10:8:6:0 nicht mehr. Ein 9:6:3:0 wäre da schon besser. Dann Faktor 2 des Grundwertes um feiner einteilen zu können, und Finale abgewertet.


    ei mir gab es zur EM2016 eine riesige Augregung, da am letzten Spieltag noch einer gewonnen hat, der vor dem Finale gerade mal Platz 65 von 130 Mitspielern hatte.


    Dann waren die Spieler in der oben Hälfte aber sehr dich beisammen und haben fast alle auf den Außenseiter gesetzt, mutmaßlich als Europameister- und Endspiel-Tipp (sonst wäre das Feld noch dichter zusammen gewesen). Und beim Original hat der Weltmeistertipp auch Faktor 3.3 gegenüber einem Vorrunden-Spiel. Auch hier hat unser System mit Faktor 2.5 diesen Bonus-Tipp abgewertet.

  • Ich muss gestehen dass ich die ganze Diskusion nicht nachvollziehen kann. Genauso wie diese Faktor Geschichte, ich gebe auch gerne zu dass ich das auch gar nicht verstehe warum da welcher Faktor eine rolle spielen soll

    Wir spielen schon immer 4-3-2, Bonuspunkte WM - 10, TSK - 10, Rest 5, Abgabe 5 Minuten vor dem ersten Spiel. Warum sollte man den Bonustipp abwerten, wenn jemand konsequent in Richtung seiner Bonustipps geht und vorne ist hat er ja auch die Bonustipps auf seiner Seite! Geht jemand den Weg und tippt gegen seine Bonustipps und hofft so irgendwie einen Schnitt zu machen wird das nie aufgehen weil er bein tippe oder eben bei den Bonus zu viel verliert.


    Wer am Ende Punktemäßig vorne ist hat a auch die Punkte geholt weil er seine Favoriten richtig getippt hat, also seinen WM Tipp ins Finale getippt hat und gewinnen hat lassen, selten das es anders ist. Bei uns hat sich am Ende die Rangliste nie großartig geändert, zumindest die Plätze 1 -3, Einzge Ausnahme war als Griechenland EM wurde, da ging ich von Platz 10 auf die 1 weil ich als einzgier Griechenlnd als EM hatte.


    Desweiteren steht die Punktevergabe ja vor der WM fest, es weiß also jeder wann er welche Punkte für was bekommt und jeder kann entsprechend tippen.

    Zufrieden mit dem Script und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas
    SPENDEN


    *** Benutze die Suchfunktion und zeige Eigeninitiative ***
    *** Bitte fülle deine Profildaten aus, sonst können wir dir nicht helfen! ***
    *** Wenn dir der Beitrag eines Users geholfen hat, tut ein Klick auf den Gefällt-Button nicht weh ***

  • Wiimm

    Mach doch mal nach Ende der WM die DB in eine andere installation, lösche alle ergebnisse, ändere in der Testumgebung die Punktevergabe auf normal 4-3-2 oder eben 3-2-1 und auch die Bonus auf normal und lade die Ergebnisse neu und lass neu berechnen - dann würde mich echt der Vergleich Interessieren.

    Zufrieden mit dem Script und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas
    SPENDEN


    *** Benutze die Suchfunktion und zeige Eigeninitiative ***
    *** Bitte fülle deine Profildaten aus, sonst können wir dir nicht helfen! ***
    *** Wenn dir der Beitrag eines Users geholfen hat, tut ein Klick auf den Gefällt-Button nicht weh ***

  • 2014 war es so:

    Punkte für Tipps auf Spiele


    richtige
    Tendenz
    richtige
    Differenz
    richtiges
    Ergebnis

    Spiele der
    Gruppenphase

    1 Punkt(e)

    2 Punkt(e)

    3 Punkt(e)
    Achtelfinale
    2 Punkt(e)
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    Viertelfinale
    2 Punkt(e)
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    Halbfinale
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    Platz3
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    Finale
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    8 Punkt(e)

    2016 war es so:

    Punkte für Tipps auf Spiele


    richtige
    Tendenz
    richtige
    Differenz
    richtiges
    Ergebnis

    Spiele der
    Gruppenphase

    1 Punkt(e)

    2 Punkt(e)

    3 Punkt(e)
    Achtelfinale
    2 Punkt(e)
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    Viertelfinale
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    Halbfinale
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    6 Punkt(e)
    Finale
    5 Punkt(e)
    6 Punkt(e)
    8 Punkt(e)

    und 2018 haben wir es leicht angepasst und es war so:

    Punkte für Tipps auf Spiele


    richtige
    Tendenz
    richtige
    Differenz
    richtiges
    Ergebnis

    Spiele der
    Gruppenphase

    1 Punkt(e)

    2 Punkt(e)

    3 Punkt(e)
    Achtelfinale
    2 Punkt(e)
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    Viertelfinale
    3 Punkt(e)
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    Halbfinale
    4 Punkt(e)
    5 Punkt(e)
    6 Punkt(e)
    Platz3
    5 Punkt(e)
    6 Punkt(e)
    7 Punkt(e)
    Finale
    6 Punkt(e)
    8 Punkt(e)
    10 Punkt(e)

    warum nun noch mal anpassen ?

  • Diese Vergabe finde ich jetzt z.B. total ungerecht. Warum soll es für einen Tipp in der Gruppenphase weniger Punkte als fürs Finalspiel geben?

    Was soll das für einen Sinn ergeben?

    Zufrieden mit dem Script und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas
    SPENDEN


    *** Benutze die Suchfunktion und zeige Eigeninitiative ***
    *** Bitte fülle deine Profildaten aus, sonst können wir dir nicht helfen! ***
    *** Wenn dir der Beitrag eines Users geholfen hat, tut ein Klick auf den Gefällt-Button nicht weh ***

  • Weil es immer weniger Spiele werden und so die Spannung nicht nur für die obersten Ränge erhalten bleibt. So können Tipper, die auch noch etwas weiter hinten liegen ein wenig Hoffnung auf eine bessere Platzierung behalten.

    XCRIPT.DE - Home of BuLitipp, the original!
    Zufrieden mit dem Skript und dem Support? Möchtest du uns unterstützen? Dann könntest du etwas

    SPENDEN

  • So können Tipper, die auch noch etwas weiter hinten liegen ein wenig Hoffnung auf eine bessere Platzierung behalten.

    Aber gerecht ist was anderes, der liegt ja nicht umsonst weiter hinten

    Zufrieden mit dem Script und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas
    SPENDEN


    *** Benutze die Suchfunktion und zeige Eigeninitiative ***
    *** Bitte fülle deine Profildaten aus, sonst können wir dir nicht helfen! ***
    *** Wenn dir der Beitrag eines Users geholfen hat, tut ein Klick auf den Gefällt-Button nicht weh ***

  • Bei uns steht der Spaß im Vordergrund. Die Bonustipps dürfen aber keinen großen Einfluß haben. Und da sich im Laufe früherer Turniere immer mehr Tipper wegen zu großem Rückstand verabschiedet hatten, war das eine Maßnahme dagegen, die erfolgreich ist.

    XCRIPT.DE - Home of BuLitipp, the original!
    Zufrieden mit dem Skript und dem Support? Möchtest du uns unterstützen? Dann könntest du etwas

    SPENDEN

  • Nochmals zur Klarstellung:

    Der Faktor dient nur zu Klarstellung der Bedeutung. Obwohl wir für das Endspiel mit 15 Punkten viel mehr als das Original mit 10 Punkten vergeben, wurde das Endspiel bei uns abgewertet (Faktor 2.5 anstatt 3.3. im Vergleich zum Vorrunden-Spiel). Hier sagt der Faktor einfach mehr aus als der die absolute Punktezahl.

  • Es ist nur wichtig, dass die eigenen Tipper zufrieden sind. Und da jedes Tippspiel einmalig ist, ist auch jede Punkteregel ok.

    Korrekt - und verstehen sollte man die Punktevergabe8o (aber kann ja keiner was dass ich für Wiimm seine zu doof bin, ich verstehe zwar einigermaßem den Faktor, nur den Sinn leider überhaupt nicht)

    Zufrieden mit dem Script und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas
    SPENDEN


    *** Benutze die Suchfunktion und zeige Eigeninitiative ***
    *** Bitte fülle deine Profildaten aus, sonst können wir dir nicht helfen! ***
    *** Wenn dir der Beitrag eines Users geholfen hat, tut ein Klick auf den Gefällt-Button nicht weh ***

  • nur den Sinn leider überhaupt nicht)

    Der Sinn des Faktors ist die Vergleichbarkeit. Siehe 3 Mitteilungen weiter oben.


    So könnte ich z.B. alle Punktewerte mit 1000 multiplizieren ohne etwas an der Bedeutung zu ändern oder die Rangliste zu ändern. Es zählt alleine die Relation der Punkte untereinander, und der Faktor ist eine Darstellung dieser Relation. Und kleinerer Faktor für das Endspiel bedeutet eine geringere Überverwertung.


    Um noch einmal konkret zu werden:

    Faktor 3.3 (10/3 im eurem Original) bedeutet, dass das Endspiel 3.3 mal soviel Wert ist wie ein Vorrundeinspiel). Bei unserem System ist dieser Faktor 2.5 (15/6): Das Endspiel ist 2.5 mal soviel Wert wie ein Vorrundeinspiel, also weniger!

  • Um noch einmal konkret zu werden:

    Faktor 3.3 (10/3 im eurem Original) bedeutet, dass das Endspiel 3.3 mal soviel Wert ist wie ein Vorrundeinspiel). Bei unserem System ist dieser Faktor 2.5 (15/6): Das Endspiel ist 2.5 mal soviel Wert wie ein Vorrundeinspiel, also weniger!

    Das hab ich schon verstanden, aber warum ist das ENdpisel überhaput mehr wert. Diesen sinn verstehe ich nicht. Das ist ein Spiel wie die anderen auch. Der Mehrwert kommt ja vom Bonustipp.


    Aber egal, wie Sören schon sagt:

    Es ist nur wichtig, dass die eigenen Tipper zufrieden sind.

    Zufrieden mit dem Script und dem Support? Möchtest du uns unterstützen?

    Dann könntest du etwas
    SPENDEN


    *** Benutze die Suchfunktion und zeige Eigeninitiative ***
    *** Bitte fülle deine Profildaten aus, sonst können wir dir nicht helfen! ***
    *** Wenn dir der Beitrag eines Users geholfen hat, tut ein Klick auf den Gefällt-Button nicht weh ***

  • Es ist und bleibt Geschmackssache. Alle haben recht. Auch wenn die Gewichtung höher oder niedriger gesetzt wird, gilt sie immer für alle. Aufs ganze betrachtet sind die Chancen für alle immer gleich. Es ist rein nach Vorlieben des Tippspiels zu entscheiden.


    Die eine Regel ermöglicht es später im Turnier noch mehr aufzuholen, die andere Regel eben nicht. Trotzdem ermöglicht es eine Regel, nach der man besser aufholen kann gleichzeitig auch weiter zurückzufallen. Um das zu verhindern müssten weitere Aspekte eingebaut werden, wie z.B., dass die weiter hinten liegenden Tipper grundsätzlich mehr Punkte bekommen können als weiter vorne liegende.


    Insgesamt ist es müßig über den Sinn von Regeln zu diskutieren. Es sollten Regeln vorgeschlagen und die Details beschrieben werden, aus denen man sich dann einfach die für sich beste heraussucht.

    XCRIPT.DE - Home of BuLitipp, the original!
    Zufrieden mit dem Skript und dem Support? Möchtest du uns unterstützen? Dann könntest du etwas

    SPENDEN

  • @WIMM

    ich kann es schon ein wenig verstehen was Du anscheinend bezwecken willst.

    Da ab dem Achtelfinale in der Regel die Teams anders spielen als wenn es nur die Gruppe zu überstehen gilt, ist ab dem Achtelfinale der Wertigkeit der Möglichkeit das Finale zu erreichen eine schrittweise Erhöhung meiner Meinung nach nicht verkehrt.


    Ist ein blöder Satz , ich weiß ;)


    Meine Mitspieler sind sehr erfreut gewesen, dass die Regelung so ist, und dass ich weitere Bonustipps eingebaut habe auch hier mit unterschiedlichen Wertungen,

    Auch die Ergebnisse ab dem Achtelfinale ist bei meinen Mitspielern so gewünscht gewesen dass die Ergebnisse immer nur 90 Minuten gewertet werden, und via Bonustipps konnten Sie ja evtl. noch den ein oder anderen Punkt ergattern.

  • Interessant finde ich auch die Punktevergabe im Tippspiel des SRF (Schweizer Radio & Fernsehen).

    Dort spielen rund 214'000 (!!) Spieler mit. Praktisch jeder den ich kenne, tippt auf diesem Tippspiel mit.


    Dort sieht die Punkteverteilung wie folgt aus:

    pasted-from-clipboard.png


    Für diess Spiel habe ich also 6 Punkte kassiert von Maximalen 10.


    Hätte ich Beispielswiese 0 : 1 statt 1:0 getippt hätte ich trotzdem 2 Punkte gekriegt, obwohl Tendenz, Differenz und Ergebnis falsch sind. Die 2 Punkte hätte ich für "korrekte Anzahl Gast-Tore" erhalten.


    Im Achtelfinal, Viertel, etc. gab es dann mehr Punkte für ein Spiel.

    Hier sieht man auch, die Tendenz alleine gibt schon 5 Punkte.

    Ich finde dies auch noch sehr spannend und es ist ein komplett anderer Ansatz wie beim xcript Tippspiel.


    Und ich muss sagen, der "Belohnungseffekt" ist bei dieser Bewertung mehr gegeben. Auch wenn man mal falsch getippt hat, kann man mit wenig Glück doch noch einige Punkte abstauben, dann heisst es "Naja, falsch getippt aber immerhin doch noch 2 Punkte geholt".


    Ein weiters Beispiel:

    pasted-from-clipboard.png